Informationen für
Gefördert durch die
Logo Sonderforschungsbereich 716

Forschung

Komplexe Vielteilchensimulationen

Der Sonderforschungsbereich 716 befasst sich mit der Darstellung von Systemen mit großen Teilchenzahlen. Fokus ist die Erhöhung der betrachteten Teilchenzahlen und der Dauer der Simulationen. Im Mittelpunkt der Projektarbeiten stehen Strömungen und thermodynamische Prozesse, unterschiedliche Materialien und deren Verhaltensweisen sowie Fragestellungen in der Biochemie und Biophysik.

Mehr über das Forschungsprogramm

Kooperationen

Durch die Vernetzung mit Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen schaffen wir Synergien aus verschiedenen Perspektiven und Forschungsansätzen. Dabei ist der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den Teilprojekten ebenso von Bedeutung wie die Kooperation mit externen Projekten und Institutionen.

Kooperationspartner des SFB 716

Schwerpunkte der Forschung

Die Teilprojekte konzentrieren sich auf vier Projektbereiche, die von Strömungen und thermodynamischen Prozessen zu Materialien und deren Verhaltensweisen bis hin zu Fragen in der Biochemie und Biophysik reichen. Hinzu kommen Untersuchungen zur effizienten Implementierung und Skalierbarkeit der Rechenleistung.

Über die Projektbereiche
Übersicht der Teilprojekte

Software

Der Einsatz bzw. die Entwicklung spezieller Softwarelösungen ist Voraussetzung für die Erforschung und Weiterentwicklung von Visualisierungen und dynamischen Simulationen. Dazu werden Anwendungen entwickelt, die nicht nur den Teilprojekten, sondern auch anderen Wissenschaftlern zur Verfügung stehen.

Verfügbare Software des SFB 716