Informationen für
Gefördert durch die
Logo Sonderforschungsbereich 716

Pasimodo

Pasimodo ist ein Programmpaket zu Computersimulation disperser Medien und verschiedenartiger Kontinua. Die Software baut auf gitterfreien, partikelbasierten Simulationsansätzen auf. Als Forschungsplattform ist Pasimodo aufgrund seines modularen Grundkonzepts hervorragend geeignet. Nahezu beliebige, partikelbasierte Simulationsansätze können vom Benutzer in Form von Plugins entwickelt und mit bereits bestehenden Ansätzen kombiniert werden, ohne dass hierzu überragende Programmierkenntnisse erforderlich wären. Auf diesem Weg wurde die Software u.a. bereits um die kontinuumsmechanische Simulationsmethode Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) erweitert. SPH ermöglicht Strömungssimulationen von Flüssigkeiten und Gasen, kann aber auch für die Untersuchung von viskoelastisch-plastischen oder gar spröden Festkörpern, wie z.B. Metallen, eingesetzt werden.

Ein weiteres Anwendungsgebiet des Programms besteht in der Simulation granularer Medien. So ist Pasimodo auch für eine Reihe von Forschungsdisziplinen abseits des Maschinenbaus als Simulationswerkzeug gefragt und wird z.B. in der computergestützten Architektur zur Simulation geschütteter Installationen, sog. Aggregaten, verwendet, aber auch im Agraringenieurwesen zur Untersuchung des Transportverhaltens von Saatkörnern in Sä- und Erntemaschinen, um nur einige der vielen Anwendungsfelder zu nennen.

Die Software wird am Institut für Technische und Numerische Mechanik der Universität Stuttgart im einem vielseitigen Team entwickelt und eingesetzt. Daneben wurde die Software in der Vergangenheit bereits in eine Reihe von Industriekooperationen erfolgreich eingesetzt.


Weitere Informationen unter:
http://www.itm.uni-stuttgart.de/research/pasimodo/pasimodo_de.php