Informationen für
Gefördert durch die
Logo Sonderforschungsbereich 716

Dynamische Simulation von Systemen mit großen Teilchenzahlen

Mit Computersimulationen lassen sich vielfältige Fragen zu hochkomplexen Vorgängen aus Natur und Technik schnell und kostengünstig beantwortet werden. Teilweise werden Untersuchungen auf diese Weise überhaupt erst möglich. Um realistisch, ausreichend lange und umfangreich zu simulieren, sind enorme Datenmengen zu verarbeiten. Das stellt eine große Herausforderung für die Forschung in verschiedensten Fachbereichen dar.

Das Team des Sonderforschungsbereiches (SFB) 716 der Universität Stuttgart entwickelt Werkzeuge für Teilchensimulationen, bei denen jedes Teilchen eines Systems exakt abgebildet wird. Ihre Vision ist es, den stetig steigenden Anforderungen gerecht zu werden und das Potential dieser Methodik künftig in der industriellen Forschung und Ent­wicklung nutzbar zu machen.

Teilchen in der Simulation

Die Wissenschaftler lösen Systeme in der Simulation in ihre einzelnen Teilchen auf. Die Größenskala reicht dabei vom Atom über komplexe Moleküle bis hin zum Sandkorn.

Ein Film stellt die Forschung des SFB 716 vor.


Wissenschaftsausstellung "Im digitalen Labor" (9.5.-30.7., Planetarium Stuttgart)

Ein Gemeinschaftsprojekt des SFB 716 und SimTech 

Simulationen sind heute allgegenwärtig in Wissenschaft und Technik. Wissenschaftlicher Fortschritt ist heute ohne Computersimulationen kaum noch denkbar. Sie ergänzen Theorien und Experimente im Labor, ermöglichen Erkenntnisse in Bereichen, die uns sonst verwehrt blieben, und lassen uns in die Zukunft blicken. Die Simulationsforschung ist ein bedeutender Forschungsschwerpunkt der Universität Stuttgart.

Die Wissenschaftsausstellung „Im digitalen Labor“ eröffnet unter dem Motto „Durch Computersimulationen die Welt verstehen“ vom 9. Mai bis 30. Juli im Planetarium Stuttgart vielseitige Einblicke in die Welt der Computersimulationen. Sie beleuchtet ihre Entwicklung, ihre Methoden und Funktionsweisen und zeigt in allgemein verständlicher Weise und mit interaktiven Stationen anschauliche Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Forschungsgebieten. 

Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt des SFB 716 und des Exzellenzclusters SimTech. 

Direkt zur Webseite der Ausstellung